Religion, wer braucht denn so was?

Dieser und anderen Fragen wollen wir uns täglich stellen. 

Der evangelische Religionsunterricht an der Schliemann-Schule wird für die Schülerinnen und Schüler von der 1. bis 6. Klasse angeboten. Alle Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen am Unterricht teilzunehmen und ihn mitzugestalten. Hierfür ist keine spezifische Religionszugehörigkeit erforderlich.

Gibt es Gott?
Wo kommen wir her?
Wer hat die Welt geschaffen? Wie können wir sie erhalten?
Warum gibt es Weihnachten und was haben Tannenbäume damit zu tun?
Wer bin ich und warum ist jeder anders?
Was glauben die anderen?
Wie können wir unser Zusammenleben gestalten und bereichern?
Und wer ist eigentlich Jesus???

Für einige dieser Fragen gibt es sicherlich keine klare Antwort…Als Religionslehrkräfte der Schliemann-Schule legen wir großen Wert darauf mit den Schülerinnen und Schülern zusammen, und entsprechend ihrer Entwicklung, Ideen, Möglichkeiten und Antworten zu überlegen, zu diskutieren und zu erarbeiten.

Der Religionsunterricht bietet Raum für viel Kreativität, Methodenvielfalt, Ausprobieren und gegenseitiges Wahrnehmen. Der Religionsunterricht unterliegt, wie alle Schulfächer, einem offiziellen Rahmenlehrplan, der verschiedene Lebensfragen aufgreift und in Themen gliedert. Gleichzeitig lässt er genug Raum um individuell auf Gruppen und ihre speziellen Situationen eingehen zu können.

Den Religionsunterricht prägen folgende Themen:
-  Christliche Werte
-  Sozialethische Themen
-  Feiertage und Feste
-  Weltreligionen
-  Biblische Geschichten
-  Identitätsbildung
-  Aktuelles Weltgeschehen
-  Gesang und Tanz sowie Schere und Papier

Diese und viele mehr werden durch Methodenvielfalt, Ausflüge und diverse Medien umgesetzt.

Wir freuen uns, Sie an der Schliemann-Schule begrüßen zu dürfen.


Weitere Informationen auf der Homepage der Schule