Trauergruppen

Der Tod eines Menschen ist oft ein tiefer Einschnitt, der uns traurig, einsam und abgetrennt vom Leben zurücklässt. Eine Trauergruppe kann helfen: Hier können sich die Betroffenen gegenseitig stärken und gemeinsam mögliche Schritte auf dem Weg in das veränderte Leben suchen. Folgende Angebote gibt es im Kirchenkreis Neukölln:

Trauertreff Rudow

Die Kirchengemeinde Rudow bietet an jedem 3. Freitag im Monat von 15 bis 17 Uhr einen Trauertreff an.

Ort: Gemeindezentrum Dorfkirche, Prierosser Strasse 70-72, 12355 Berlin
Kontakt: Pfarrerin Nora Rähmer, pfarrerin.raemer@3einigkeit.de | Telefon 0163 841 46 64

Trauercafé in Gropiusstadt

Haben Sie einen lieben Menschen verloren? Spüren Sie die Lücke? Und fragen auch Sie sich, wie es wohl weitergeht? Möchten Sie Ihre Angehörigen nicht mit Ihrer Trauer, Ihren Tränen belasten?

Dann könnte das Trauercafé der Kirchengemeinde in der Gropiusstadt vielleicht für Sie ein guter Ort sein. Menschen, die selber sich von einem lieben Menschen verabschieden mussten, wissen was es bedeutet mit einem Verlust leben zu müssen, kommen miteinander ins Gespräch und stellen sich den Fragen des Lebens wie des Abschiedes.

Wir treffen uns einmal im Monat jeweils am 2. Freitag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Wir beginnen bei Kaffee und Kuchen und haben anschließend Zeit inhaltlich und gestalterisch miteinander im Austausch zu sein.

Haben Sie Interesse oder haben Sie noch Fragen? Dann setzen Sie sich bitte mit Pfarrerin Nora Rämer in Verbindung.

Ort: Standort Gropiusstadt Süd, Joachim-Gottschalk-Weg 41, 12353 Berlin
Kontakt: Pfarrerin Nora Rähmer, pfarrerin.raemer@3einigkeit.de | Telefon 0163 841 46 64

Eine Homepage der Evangelischen Kirche im Sprengel Berlin bietet Informationen rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer und  trägt Hilfs- und Gesprächsangebote, Veranstaltungen und Ansprechpartner zusammen. www.trauer-und-leben.de

Weitere Informationen zu Tod und Bestattung

Kontakt Trauerarbeit

Foto: Margit Rosenberger

Pfarrer Michael Wicke

m.wicke@kk-neukoelln.de