Der Kirchenkreis Neukölln pflegt seit mehr als vierzig Jahren eine Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Soweto in Südafrika.

 „Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob“ heißt es im Römerbrief 15,7.

Dieser Satz beschreibt im besten Sinne die Partnerschaft zwischen den Kirchenkreisen Soweto und Neukölln.

Ehrenamtliches Engagement

Die Partnerschaft wird von beiden Kirchenkreisen zu einem großen Teil durch das starke Engagement einzelner Kirchengemeinden und ihrer Gemeindemitglieder getragen. Diese bemühen sich ganz persönlich um den Erhalt und den Fortbestand der geknüpften Kontakte und wenn nötig, um die Neuorientierung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Zur Pflege der lebendigen Partnerschaft gehören natürlich und an erster Stelle, immer wieder gegenseitige Besuche. Seit dem Jahr 2016 bieten wir im Kirchenkreis Neukölln außerdem auch einen Platz für ein freiwilliges Soziales Jahr an und laden somit Jugendliche aus Soweto ein, unseren Kirchenkreis besser kennenzulernen.

Einladung zur Mitgestaltung

Die verantwortliche Koordinierung aller Kontakte und die Entwicklung gemeinsamer Projekte der beiden Partner werden in Soweto und Neukölln durch einen Partnerschaftskreis geregelt. Im Kirchenkreis Neukölln ist dieser Arbeitskreis ein Ausschuss der Kreissynode. Er trifft sich vier- bis fünfmal im Jahr. Die Treffen stehen allen an der Partnerschaft interessierten Kirchengemeinden und deren Gemeindemitgliedern offen.

Ich lade hiermit herzlich ein, den Termin für das nächste Partnerschaftstreffen bei mir zu erfragen.

(Foto: Karl-Heinz Lange)