Gelebte Ökumene im Kirchenkreis Neukölln

Wir suchen Wege, die Einheit der Kirche über die Grenzen der unterschiedlichen Konfessionen hinweg zu leben. Im Kirchenkreis Neukölln wächst die Ökumene in der praktischen Zusammenarbeit:

Wenn evangelische, katholische und freikirchliche Gemeinden am Pfingstmontag in den Regionen zu gemeinsamen Gottesdiensten wie beispielsweise dem Freiluft-Gottesdienst im Neuköllner Körnerpark einladen. Oder der Weltgebetstag in den Regionen unseres Kirchenkreises ökumenisch gefeiert wird.

Wir laden Sie herzlich ein, auch die Internetseiten unserer katholischen Geschwister zu besuchen.

Das macht meine Arbeit als Ökumenebeauftragter aus:

Ich bin ansprechbar zu Fragen der ökumenischen Zusammenarbeit mit katholischen oder freikirchlichen Gemeinden sowie Gemeinden anderer Konfessionen. Eine zunehmende Rolle spielt dabei auch die wachsende Zahl unterschiedlicher Gemeinden anderer Sprache und Herkunft in unserem Kirchenkreis. Dies wurde auch beim Kreiskirchentag am 3. Juli 2016 rund um die Genezarethkirche deutlich.

Zudem vertrete ich den Kirchenkreis Neukölln im Konvent der Beauftragten für Ökumene und Weltmission im Sprengel Berlin. Dort  treffen sich – in der Regel fünfmal im Jahr – die Vertreter*innen der Berliner Kirchenkreise. Ständige Mitarbeiter sind zudem der landeskirchliche Pfarrer für Ökumene und Weltmission und der Vorsitzende des Sachausschusses Ökumene des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Berlin. Vertreten sind weiterhin unter anderem das Berliner Missionswerk, die Gossner Mission, der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg, der Internationale Konvent fremdsprachiger Gemeinden und die Beiräte für landeskirchliche ökumenische Partnerschaften innerhalb Europas und zu Kirchen anderer Kontinente.

Über die fünf Konventstreffen hinaus ist der Ökumenekonvent Mitveranstalter einer regelmäßig im Februar stattfindenden Begegnungsveranstaltung für ökumenisch Interessierte aus evangelischen Gemeindekirchenräten, katholischen Pfarrgemeinderäten und Leitungsgremien anderer Gemeinden.

(Foto: pixabay.com)