Leitendes Gemium im Kirchenkreis ist die Kreissynode.

115 gewählte Synodale aus den Kirchengemeinden und Arbeitsbereichen entscheiden hier über den Haushalts- und Stellenplan des Kirchenkreises.
Auch der Kitahaushalt wird von der Synode verabschiedet. Sie beschließt über strukturelle Veränderungen und gibt den Kirchengemeinden Anregungen für ihre Arbeit. Dazu tagt die Synode zweimal im Jahr.

Die Synode wird alle sechs Jahre gewählt; zuletzt 2014. Dem Präsidium der Kreissynode gehören zur Zeit neben Präses Bärbel Schoolmann, Karin Döpke-Szymanski, Hans Flügel, Pfarrerin Anna Nguyen-Huu und Frank Obenaus an.

Rechts auf dieser Seite finden Sie interessante Impulsreferate von Tagungen der Kreissynode Neukölln.

(Foto: Präses Bärbel Schoolmann nach der Wahl 2014)