Die Mitarbeitervertretung (MAV) vertritt die Interessen aller hauptamtlichen MitarbeiterInnen im Evangelischen Kirchenkreis Neukölln und im Verband Evangelischer Kindertageseinrichtungen Süd (VEKS).

Wer wir sind und was wir tun:

Als Wahlgremium wird die MAV alle 4 Jahre aus der Mitarbeiterschaft heraus gewählt und hat den Auftrag sich für die Belange aller MitarbeiterInnen einzusetzen. Hierfür gibt es gesetzliche Regelungen, die im Mitabeitervertretungsgesetz (MVG) festgelegt sind.

Wir sind Ansprechpartner und Sprachrohr für die Mitarbeitenden im Evangelischen Kirchenkreis Neukölln und im Verband Evangelischer Kindertageseinrichtungen Süd (VEKS). Wir sind das Gegenüber der Dienststellenleitung und in unserer Funktion rechtlich unabhängig. Das bedeutet gute, pragmatische und zielorientiere Lösungen mit den Leitungen zu vereinbaren, die letztendlich allen gemeinschaftlich zugutekommen.

Was können Sie konkret von uns erwarten:

Wir informieren und beraten die Mitarbeitenden des Kirchenkreises Neukölln und im VEKS über Fragen zum Arbeitsvertrag, zur Eingruppierung, Urlaubstagen, Jahressonderzahlungen und weiteren interessanten Inhalten des Tarifvertrages TV-EKBO und stehen ihnen als betriebliche Interessenvertretung mit Rat und Tat zur Seite.

Bei der Organisation unseres Kirchenkreises setzen wir uns, im Sinne der Mitbestimmung, für die Interessen aller MitarbeiterInnen ein und sind zugleich offen und dankbar für Ideen und Lösungsvorschläge.

Bei Konflikten, Problemen und Beschwerden können Mitarbeitende uns kontaktieren und wir entwickeln gemeinsam Lösungswege.

Weitere Informationen zur Mitarbeitervertretung