Der Gemeindekirchenrat (GKR) ist das Leitungsgremium der Gemeinde. Die Gemeindekirchenratsmitglieder (Älteste) werden alle 3 Jahre bzw. alle 6 Jahre neu gewählt. Die Aufgaben im GKR sind vielfältig und eingebunden in die Verwaltungsstrukturen der Kirche. Das ist für viele Menschen Neuland, deswegen bietet der Kirchenkreis auch hier Kurse zum Grundwissen und zur Vertiefung einzelner Aufgabenbereiche an:


Ältestentreffen – 1 mal im Jahr zum Erfahrungsaustausch
 

3x3 für Älteste / Grundkurs – alle drei Jahre, jeweils nach den GKR-Wahlen, 3 Abende zu Themen wie Sitzungsalltag, Finanzen und Mitarbeitenden in der Gemeinde
 

Fortbildungsabende – 1-2 mal im Jahr zu ausgewählten Themen
 

Im Gemeindebeirat sind ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitende an der Gemeindeleitung beteiligt. Nach Bedarf werden Fortbildungsabende im Kirchenkreis angeboten. Es besteht auch die Möglichkeit Themenabende für das eigene Gremium mit der Mitarbeiterin in der Gemeindeberatung zu vereinbaren.