Samstag, 6. April 2019 19:00 Uhr

Das erste große Chorwerk Bachs zeigt bereits im Alter von 38 Jahren des Komponisten seine große Meisterschaft. DIe Johannespassion gilt als eines der wichtigsten Musikwerke der Geschichte.

Die Komposition der Johannespassion begann Johann Sebastian Bach direkt nach seinem Dienstantritt im Mai 1723 in Leipzig, sie wurde am Karfreitag 1724 in der dortigen Nicolaikirche zum ersten Mal aufgeführt und erfuhr bis zu Bachs Tod noch einige Überarbeitungen. Die ungeheure Bibelkenntnis und das musikalische Genie Bachs erschufen ein Musikwerk von unfassbarer Größe, die sich in den gewaltigen Chören, den erläuternden Chorälen und innigen Arien ausdrückt, allen voran der hoch ausdrucksvollen musikalischen Darstellung des Evangelientextes, vorgetragen vom Tenor.

Mitwirkende
Dávid Szigetváry (Evangelist), Christoph Hülsmann (Christus), Sebastian Bluth (Pilatus), Barbara Berg, Sopran, Karsten Henschel, Alt, Mitglieder der lautten compagney berlin, Kantatenchor Zeuthen
Ort
Friedenskirche Wildau, Kirchstraße 1, 15745 Wildau, Deutschland
Preis
21,50 Euro und 16,50 Euro sowie Ermäßigung (jeweils 4,- Euro)