Veröffentlicht am Di., 24. Mär. 2020 15:37 Uhr

„Jesu, meine Freude“ – Worte der Stärkung von Ingo Arndt, Pfarrer in der Gemeinden Königs Wusterhausen und stellvertretender Superintendent 

Die Ausbreitung des Corona-Virus hat unser aller Leben und einschneidend verändert. Die vertrauten Begegnungen und Kontakte, unsere Veranstaltungen und Gottesdienst – Vieles vermissen wir schmerzlich. „Wann wird wieder Normalität in unsere Leben einziehen?“, fragen sich viele Menschen. „Werden wir nach den Osterferien in unseren Alltag zurückkehren können?“ Pfarrer Ingo Arndt ermutigt zu Gottvertrauen und Hoffnung: „Wir Christen sind eigentlich gut auf große Herausforderungen vorbereitet“, sagt er uns, „wir wissen, dass wir unser Leben und alles, was wir sind, nicht uns selbst zu verdanken haben“. Wir können auf Gott vertrauen. „Lassen wir uns nicht erschrecken!“

Hier können Sie Pfarrer Arndts Worte hören:

Mehr von Pfarrer Ingo Arndt: Auf der Homepage der Kirchengemeinde Königs Wusterhausen können Sie täglich eine kurze Tagesandacht von ihm hören.


Kategorien Aktuelles